Events Sport

Scharfschützen unter sich

Am vergangenen Samstag fand nach über 1-monatiger Wettkampfzeit die Siegerehrung des Wanderpokal-Schießens des SV Enzian im Vereinslokal statt. Dabei konnten 2 Damen in den Wertungen ausgezeichnete Siege erringen.

Der SV Enzian unter der Leitung von Oberschützenmeister Martin Pusterhofer veranstaltete das traditionelle Wanderpokalschießen mit mittlerweile überregionaler Resonanz. So kamen heuer erstmals auch Mannschaften aus dem Nachbarbezirk Leoben, um sich in dem Präzisionsbewerb zu messen.

Sieger gab es dabei einige: Hervorzuheben sind die besonderen Leistungen 2er Damen, die zum einen in der Schützenwertung, als auch in der Hobbyklasse brillierten und das restliche Klassement hinter sich ließen. Andrea Bergmann vom SV Enzian, sowie Daniela Eichtinger (beide aus Spital am Semmering) standen jeweils am obstersten Treppchen. Die Mannschaftswertung holten sich bereits zum 2. Mal in Folge die Zellerschützen aus Mariazell. Nachdem es aber der Fairness halber beim Wanderpokal um die beste Durchschnittsmannschaft ging, konnten den großen Pott die Schützen des FMC Oberes Mürztal holen. Den Preisreigen beendete die Bekanntgabe der Schätzspielsieger und eine Tombola.

Bilder (c) Schützenverein Enzian

Related Posts

No Comments

Leave a Reply

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen