Wissenswertes

Girardoni wird neuer Seilbahnen-Obmann

Mit 1. Jänner übernimmt Fabrice Girardoni – Geschäftsführer der Bergbahnen Stuhleck –  die Obmannschaft der Fachgruppe Seilbahnen der steirischen Wirtschaftskammer.

Der Geschäftsführer der Bergbahnen Stuhleck Fabrice Girardoni folgt mit Jahresbeginn Arthur Moser als Obmann der Fachgruppe Seilbahnen bei der steirischen Wirtschaftskammer, bisher war Girardoni Stellvertreter. „Bereits mein Vorgänger Karl Schmidhofer hat mir eine starke Marke überlassen, die ich weiter festigen konnte. Mit Girardoni übernimmt der nächste Branchenprofi das Zepter in die Hand“, sagt Moser.

„Es freut mich, dass ich diese Funktion übernehmen darf. Mein Vorgänger hat hier wirklich tolle Arbeit geleistet, die ich in seinem Sinne fortführen werde“, sagt Girardoni, der seit 2004 Geschäftsführer der Bergbahnen Stuhleck ist. Einer der größten inhaltlichen Schwerpunkte wird der weitere Ausbau von Kooperationen zwischen großen Skigebieten und den vielen kleinen Seilbahn- und Liftgesellschaften sein. „Wir brauchen die Vielfalt, nicht zuletzt um den Skisport als Breitensport zu erhalten“, so Girardoni. Ein Ziel, das auch WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk tatkräftig unterstützt: „Die Seilbahnen sind in unseren Regionen und darüber hinaus wichtige Wertschöpfungsmotoren.“

Bildtext: Fabrice Girardoni (re.) und sein Vorgänger Arthur Moser (li.) flankieren WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk. (Foto: Fischer)

Related Posts

No Comments

Leave a Reply

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.