Events

Infoblick in Grautschenhof eröffnet

Der Aussichtsturm gibt Einblick, Ausblick und Überblick zum Baugeschehen auf der Tunnel-Großbaustelle im Spitaler Ortsteil Grautschenhof. Am Samstag wurde er feierlich eröffnet.

Ein weiterer Puzzlestein der „Infowelt Semmering-Basistunnel“ ist ab sofort für Interessierte begehbar: Mit dem Infoblick Grautschenhof wurde neben Göstritz und Fröschnitzgraben der dritte Infoblick Semmering-Basistunnel eröffnet. Bürgermeister Reinhard Reisinger, Geschäftsbereichsleiter Hubert Hager sowie Projektleiter Gerhard Gobiet gaben den Turm im Beisein der Bürger von Spital am Semmering für Besucher frei.

Aus rund 10 m Höhe können Baustellen-Fans und Projekt-Beobachter die spannenden Arbeiten auf der Großbaustelle für den Zwischenangriff Grautschenhof beobachten. Sie erleben live mit, wie die Baustelle Tag für Tag wächst. Zusätzlich zum Panoramablick über die faszinierende Großbaustelle beantwortet der Infoblick in Form von ergänzenden Infotafeln auch Fragen zum Projekt: Warum wurden auf der Baustelle mehr als 7 km Glasfasern verlegt? Wie wissen die Mineure 100 m unter der Erde, ob sie sich auf dem richtigen Weg durch den Berg arbeiten?

Der Infoblick kann jederzeit ohne Anmeldung oder Führung sieben Tage in der Woche besucht werden. Von einem Besucherparkplatz aus geht es auf einem Fußweg rund 300 m zu dem Holzturm, der als Infoblick gekennzeichnet ist.

Eindrücke von der Eröffnung:

Related Posts

No Comments

Leave a Reply

Please type the characters of this captcha image in the input box

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.